myPOS logo sm
myPOS integrierte Zahlungslösungen

Über uns

myPOS bietet integrierte und erschwingliche Zahlungslösungen, die die Art und Wiese von Unternehmen revolutionieren, Kartenzahlungen auf allen Kanälen anzunehmen - am Schalter, online und mobil.

Es ist unsere Mission, jedem Unternehmen die Möglichkeit zu bieten, die Vorteile von Innovation und moderner Technologie auszuschöpfen, Herausforderungen zu begegnen und neue, leistungsstarke Wege zu gehen.

Indem wir die neuesten Zahlungstechnologien mit Vorstellungskraft und Expertise kombinieren, gelingt es uns, eine neue Welt der Zahlungsmöglichkeiten zu schaffen, die auf Innovation, Freiheit, Flexibilität und Wachstumschancen fußt. Jedes Unternehmen, unabhängig von Größe und Art, kann ein Teil davon werden.

Unsere Geschichte

Inspiriert von den Änderungen hinsichtlich des rechtlichen Rahmens in Europa, sahen Christo und Javor - die Gründer der myPOS-Plattform - 2012 die Gelegenheit, das Know-How und die Ressourcen ihres 500-köpfigen Teams von iCard zu nutzen, um eine maßgeschneiderte Plattform zu schaffen, die günstigere Zahlungsservices für kleine und mittelgroße Händler anbietet. Die neue Plattform mit dem Namen myPOS wurde als eine All-in-one-Lösung gestaltet, die die großen Probleme der KMUs hinsichtlich Kartenakzeptanz und anderer Zahlungen löst. Wie die Gründer es mit einem Satz beschreiben:

myPOS ist eine Zahlungsplattform der nächsten Generation, die jenen in der Gig-Economy oder jenen, die ein saisonales Geschäft betreiben, zum Erfolg verhilft und dabei monatliche Gebühren, Bankgebühren oder Probleme beim Geldfluss bei der Annahme von Kartenzahlungen vermeidet.

Zwei Jahre später präsentierten Christo und Javor beim Mobile World Congress in Barcelona in 2014 offiziell die erste Plattform, die sofortige Verrechnung (Soforteinzahlungen) im Händlerkonto für sowohl Online-Transaktionen als auch Transaktionen über ein POS-Terminal bietet. Durch die Integration eines kostenlosen Verrechnungskontos und einer Zahlungs-Business Karte eliminierte myPOS für die Händler die Verzögerungen bei der Verrechnung von Geldern und bereitete den Pfad für einen Händlerservice der nächsten Generation.

2015 startete myPOS den Vertrieb in Italien und deckte bald 5 weitere Länder ab, einschließlich des Vereinigten Königreichs, Frankreich, Belgien, den Niederlanden und der Schweiz. In den darauf folgenden zwei Jahren expandierte myPOS in alle Länder in Europa. Es entwickelte sich auch durch Einführung von mehr Hardware-Optionen, Zahlungsmethoden und händlerspezifischen Funktionen weiter, die von den Kunden gut aufgenommen wurden.

2017 wurde myPOS komplett in eine neue Gruppe von Unternehmen mit Firmensitz in Londen, Vereinigtes Königreich, ausgegliedert. myPOS Europe Ltd., lizensiert von der FCA als E-Geld-Institut, bietet Händlern als Teil der Gruppe Konten und Finanzdienstleistungen.

Um die Kundennähe zu wahren, entschloss sich das Management-Team, Erfahrungszentren zu eröffnen, in denen jeder lernen kann, wie myPOS unter Verwendung von neuen Zahlungstechnologien Unternehmen hilft, zu wachsen.
Im Februar 2018 wurde der erste myPOS-Store in London, 36 Knightsbridge, eröffnet und für fünf Weitere in europäischen Metropolen ist die Eröffnung für Ende des Jahres geplant.

Sind Sie interessiert am nächsten Kapitel der myPOS-Story?

Sehen Sie sich unseren Blog an und lernen Sie mehr über unsere neuesten Projekte und Erfolge.

myPOS BLOG