myPOS-Terminal - mobiler Kreditkartenleser

FAQ

DSGVO

  • Was ist DSGVO?

    Die Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) ist ein neues europäisches Gesetz, welches die Richtlinie 95/46/EG zum Datenschutz von 1995 ersetzt.

    DSGVO soll die Datenschutzgesetze europaweit harmonisieren und dem Einzelnen mehr Sicherheit und Kontrolle gewähren. In ihren 99 Artikeln verdeutlicht die DSGVO die Rechte von Individuen och zeigt die Pflichten von Organisationen auf, die persönliche Daten behandeln.

    Die Verordnung wurde im April 2016 vom Europäischen Parlament angenommen und tritt mit 25. Mai 2018 in Kraft.

    Wer ist von der DSGVO betroffen?

    DSGVO betrifft alle europäischen Unternehmen die persönliche aten erheben, verarbeiten und weiterleiten. Sie gilt auch für außereuropäische Unternehmen die an den europäischen Markt verkaufen oder innerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums (EEA) tätig sind.

    Fur Sie als Person und Kunde von myPOS bedeutet DSGVO dass:

    • Sie können genaue Auskunft über die Erhebung und Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten erlangen. Sie ist verfügbar in unserer Datenschutzerklärung.
    • Sie haben das Recht zu verlangen dass Ihre Angaben gelöscht oder geändert werden.

    myPOS und DSGVO

    Sicherheit is eine der höchsten Prioritäten bei myPOS. Wir arbeiten ständig mit der Einführung von Mechanismen und Verfahren, die sicherzustellen dass die Information unserer Kunden bei uns sicher ist.

    Als lizenziertes e-money Institut verwendet myPOS die modernsten Technologien und ergreift die erforderlichen Maßnahmen um sicherzustellen, das wir Kundendaten in Übereinstimmung mit der DSGVO behandeln. Wir haben ausserdem Datenschutzstrategien ind Verfahren vor Ort um persönliche Daten vor unerlaubtem Zugriff, Änderung und Vernichtung zu schützen.

    Wir haben im Sinne der DSGVO unsere Datenschutzerklärung aktualisiert um unsren Methode zur Verarbeitung persönlicher Daten und deren Austausch mit Dritten zu dokumentieren und zu verdeutlichen. Sie können den vollständigen Text unserer aktualisierten Datenschutzerklärung hier.

    Welche persönlichen Daten erheben wir?

    1. Informationen die zur Bereitstellung von myPOS Diensten erforderlich ist

    In diese Kategorie fallen Informationen über Geschäftstätigkeiten, Einkommensquellen, Steuerstatus, Bezahltransaktionen, usw. und persönliche Angaben die wir auf unserer Website und dem Video Identifizierungschat einsammeln.

    1. Information die wir mit dem Einverständnis des Kunden erheben

    Unsere Kunden können Kontaktinformationen aus ihren Adressbüchern überlassen oder andere Angaben die zur Teilnahme an Umfragen oder Werbeaktionen nötig sind.

    1. Information die wir erheben wenn der Kunde myPOS Dienste verwendet

    myPOS verwendet Cookies und andere Technologien um erforderliche Informationen zu erheben um unseren Kunden ein ausgezeichnetes Erlebnis zu gewährleisten.

    Wir verwenden persönliche Daten alleine zur Verbesserung von myPOS Diensten und sichern unseren Kunden maximale Sicherheit und Schutz zu.

    Wie bekommen Ihr Unternehmen fit für die DSGVO?

    Wenn Sie immer noch nicht wissen wo Sie mit der Vorbereitung auf die DSGVO anfangen sollen, lesen Sie diese einfachen Tipps.

    • Entscheiden Sie ob Ihr Unternehmen ein verantwortlicher Datenverarbeiter oder Auftragsverarbeiter (oder beides) ist.

    Abhäng von der Kategorie in der Sie sich befinden gibt es verschiedene Anforderungen und Pflichten. Erfahren Sie mehr auf der EHomepage der Europäischen Kommissionen.

    • Führen Sie eine Data Mapping Übung durch um zu sehen wie persönliche Daten gespeichert und verarbeitet werden.

    Zuerst müssen Sie untersuchen wie Ihre Kundendaten eingesammelt, verarbeitet und gespeichert werden. Danach müssen Sie sicherstellen dass die Prozesse und Verfahren der DSGVO entsprechen. Führen Sie bei Bedarf Änderungen durch.

    • Holen Sie die Zustimmung zur Erhebung von persönlichen Daten ein

    Sie müssen eine ausdrückliche Einwilligung Ihrer Kunden erhalten und bei der Anfrage deutlich erklären wie die Angaben verwendet werden.

    • Überprüfen Sie Ihre Datenschutzerklärung

    Arbeiten Sie eng mit Ihrer Rechtsabteilung zusammen und aktualisieren Sie alle Dokumente damit sie Ihre Methode bezüglich der DSGVO und der Behandlung von persönlichen Daten widerspiegeln.

    Möchten Sie mehr über die DSGVO erfahren? Sie finden den gesamten Gesetzestext der Datenschutz-Grundverordnung hier.

    War dieser Artikel hilfreich?

    Danke für Ihr Feedback!

    Danke für Ihr Feedback!

    Senden Sie uns Ihr Feedback