myPOS-Terminal - mobiler Kreditkartenleser

FAQ

Zusätzliche Benutzer - Management und Identifikation FAQ

  • Ich möchte Benutzern zu meinem Konto hinzufügen, damit sie damit arbeiten können. Ist das möglich?

    Ja, Händler können zusätzliche Benutzer mit ihren Konten verknüpfen und ihnen unterschiedliche Rechte zuweisen. Dies erfolgt über die Registerkarte Team, auf die Sie über das Profilsymbol in der oberen rechten Ecke Ihres myPOS-Kontos zugreifen können. Von dort aus können Sie alle Benutzers Kontozugriff verwalten und ihre Rechte bearbeiten, wann immer Sie dies für erforderlich halten.


    Ich möchte einen neuen Benutzer hinzufügen. Welche Informationen werden benötigt?

    • Geben Sie die Anmeldedaten des neuen Benutzers ein
    • Geben Sie ihre persönlichen Daten ein
    • Bestimmen Sie die Konto Berechtigungen

    Eine Textnachricht mit einem Bestätigungscode oder einer Push-Benachrichtigung wird an das Telefon des Kontoinhabers gesendet, um den Vorgang abzuschließen.

    Wenn der Benutzer bereits auf der myPOS-Plattform vorhanden ist, muss der Eigentümer die persönlichen Daten des Benutzers nicht eingeben. Das Profil des vorhandenen Benutzers wird verknüpft, wenn die E-Mail-Adresse des Benutzers eingetragen wird.


    Was ist der Unterschied zwischen blockierten und gelöschten Benutzern?

    Das Sperren des Zugriffs eines Benutzers ist eine Option, mit der der Händler einem Benutzer vorübergehend die ihm gewährten Rechte verweigern und sperren kann, dass er mit dem Konto arbeitet. Bis zur Freigabe wird der Benutzer unter Blockierte Benutzern angezeigt. Zu einem späteren Zeitpunkt kann der Händler entscheiden, die Aktion umzukehren oder den Benutzer endgültig zu löschen.

    Das Entfernen des Kontozugriffs ist dauerhaft und kann nicht rückgängig gemacht werden. Wenn ein Benutzer bereits gelöscht wurde, sollte er nach dem Vorgang von Anfang an erneut als neuer Benutzer hinzugefügt werden.


    Müssen zusätzliche Benutzer in meinem Konto identifiziert werden?

    Ja. myPOS ist gesetzlich verpflichtet, die Identität jedes Benutzers zu überprüfen, der auf der myPOS-Plattform arbeitet. Gemäß der Vierten Geldwäscherichtlinie der EU sind alle Institute, die Finanzdienstleistungen erbringen, verpflichtet, die Identität eines Dritten zu bestätigen. Daher wird von allen zusätzlichen Benutzern erwartet, dass sie einen Identifizierungsprozess durchlaufen.


    Was beinhaltet der Identifikationsprozess?

    Sobald der Kontoinhaber einem anderen Benutzer Zugriff auf sein myPOS-Konto gewährt hat:

    1. Der Benutzer erhält eine Bestätigungs-E-Mail, in der er aufgefordert wird, die myPOS-App herunterzuladen und auf seinem Smartphone zu installieren und anschließend die Identifizierung abzuschließen.
    2. Bei der Anmeldung bei der App muss der Benutzer seine persönlichen Daten bestätigen.
    3. Er / sie wird dann aufgefordert, Folgendes hochzuladen:
      • Ein Bild eines gültigen Ausweises - akzeptabel sind ein nationaler Personalausweis oder ein internationaler Reisepass.
      • Adressnachweis (wenn das ID-Dokument die Adresse nicht enthält). Bitte überprüfen Sie hier, welche Dokumente als Adressnachweis akzeptiert werden;
      • Ein Selfie zu machen.
    4. Sobald der Benutzer alle erforderlichen Dokumente bereitgestellt hat, wird eine Standardprüfung durchgeführt, um die Gültigkeit der Informationen zu bestätigen.
    5. Sobald der Benutzer erfolgreich identifiziert wurde, werden die Einschränkungen aufgehoben und er erhält seinen vollen Zugriff gemäß den angegebenen Benutzerrechten.

    Was passiert, wenn der Benutzer den Identifikationsprozess nicht abschließt?

    Der Benutzer kann sich anmelden und das Konto durchsuchen, kann jedoch keine Zahlungsvorgänge ausführen, bis die Identifizierung abgeschlossen ist.


    Ich habe zusätzliche Kontonutzer, die ich in der Vergangenheit hinzugefügt habe und die nicht identifiziert wurden. Müssen sie auch den Identifikationsprozess bestehen?

    Ja. Dies gilt für alle Benutzer mit Zugriff auf Zahlungsvorgänge. Wenn Sie in der Vergangenheit einen Benutzer hinzugefügt haben, der zuvor mit Ihrem Konto gearbeitet hat, wird letzterer eingeschränkt, bis der Identifizierungsprozess abgeschlossen ist. Der Benutzer wird darüber informiert, wenn er sich im myPOS-Konto anmeldet.

    War dieser Artikel hilfreich?

    Danke für Ihr Feedback!

    Danke für Ihr Feedback!

    Senden Sie uns Ihr Feedback

Wir verwenden Cookies

Wir verwenden Cookies und andere Tracking-Technologien, um unsere Website zu optimieren und den Besuchern unserer Website gezielt Informationen anzuzeigen. Mehr erfahren

Alternativ können Sie Ihre Cookies verwalten.

2-3