myPOS-Terminal - mobiler Kreditkartenleser
myPOS blog Presse

Christo Georgiev stellt Expansionsstrategie von myPOS in Europa für 2019 vor

LONDON–(BUSINESS WIRE)–Christo Georgiev, Fintech-Unternehmer und Gründer von myPOS, einem führenden europäischen Anbieter von Karten- und Online-Zahlungen, hat seine Expansionspläne mit neuen Stores für 2019 bekannt gegeben.

Diese Meldung folgt unmittelbar nach der Eröffnung eines Stores in Mailand, Italien, und signalisiert die aggressive Strategie des Unternehmens, um seinen Kunden den Dienst näher zu bringen. Das auf den Verkauf von Zahlungsterminals und die Verarbeitung von Kartenzahlungen spezialisierte Unternehmen verfügte bis 2018 lediglich über eine Online-Präsenz. Das änderte sich jedoch im Frühling 2018, als myPOS seinen ersten physischen Store in London, dem Finanzzentrum Europas, eröffnete. Kurz darauf folgte ein neuer Standort in Amsterdam, Holland. Im Mai 2018 etablierte das Unternehmen außerdem eine neue Niederlassung in Sofia, Bulgarien.

Der Schritt von einer reinen Online-Präsenz zu physischen Stores ist Bestandteil der neuen Wachstumsstrategie von myPOS, die auf den Erfahrungen des Unternehmens mit dem Internetvertrieb basiert. Laut dem Gründer des Unternehmens, Christo Georgiev, sind Online-Stores im Zeitalter des Internets oft nicht genug.

„Im Hinblick auf den Verkauf von Zahlungsterminals ist ein Online-Store Pflicht. In vielen Fällen möchten Kunden jedoch die Geräte sehen und ausprobieren, bevor sie dafür Geld ausgeben. Um diesen Wunsch zu erfüllen, ist ein physischer Standort unerlässlich. Und es gibt nichts Besseres als die persönliche Kommunikation, wenn ein Kunde Hilfe benötigt oder Fragen hat“, so Christo Georgiev.

Alle Stores des Unternehmens befinden sich an Standorten, die leicht zu finden und charakteristisch für die Stadt sind, die sie beherbergt. So befindet sich beispielsweise der myPOS-Store in London direkt neben dem Hyde Park und dem Buckingham Palace, während der Store in Amsterdam nahe dem Stadtzentrum und den berühmten Grachten der Stadt angesiedelt ist.

myPOS ist bereit für eine umfangreiche Expansion: Im Jahr 2019 plant das Unternehmen die Eröffnung von immerhin sieben weiteren Stores in Europa. Im ersten Halbjahr werden myPOS-Stores in Paris, Bukarest, München, Lissabon und Warschau etabliert. Für das zweite Halbjahr plant das Unternehmen Niederlassungen in Prag (Tschechische Republik) und in Helsinki (Finnland).

Letztendlich will myPOS in allen wichtigen Ländern vertreten sein – dieses Ziel soll in den kommenden Jahren erreicht werden.

Über myPOS Europe Ltd

myPOS Europe Ltd mit eingetragenem Firmensitz in 25 Canada Square, Level 33, Canary Wharf London E14 5LB, Vereinigtes Königreich, ist ein lizensierter Zahlungsverkehrsanbieter und -verarbeiter.

myPOS-Pakete umfassen ein intelligentes POS-Gerät, ein kostenloses myPOS-Konto mit myPOS Business VISA-Kreditkarte und Zugang zu weiteren Einzelhandelsdiensten.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Diesen Beitrag teilen:

Ähnliche posts